top of page
DSC01051 3.jpg

das Fibers365 Bioökonomie-Modell
Zellstoff und Lignin aus
CO2-neutraler Produktion

Dezentrale SteamFiber-Anlagen werden mit Jahrespflanzen und Ernteresten aus regionalen Quellen versorgt und produzieren Fibers365 Zellstoff und Lignin365 "on farm". Aus Nebenströmen wird in landwirtschaftlichen Biogasanlagen Biomethan erzeugt - ausreichend für einen energieautarken Betrieb. Biogas-Gärreste, reich an mineralischen und organischen Elementen, werden auf Anbauflächen ausgebracht, um Düngemittel rückzuführen und Humusbilanzen zu schließen. Berücksichtigt man die landwirtschaftliche Integration, energetische Aspekte und Kohlenstoff-Fixierungsmechanismen ist das mehrfach ausgezeichnete Fibers365 Bioökonomie-Modell sogar besser als CO2-neutral.

Auszeichnungen

IMG_7925 2.jpg

die SteamFiber-Anlagen
modularer Aufbau
dezentraler Einsatz

Unsere SteamFiber-Anlagen sind standardisiert und modular aufgebaut, ideal für die Gestaltung dezentraler Anlagen mit Verarbeitungskapazitäten von 10tsd bis zu 30tsd Tonnen trockener Biomasse pro Jahr. Das SteamFiber10 Basis-Modell produziert 5.000 Tonnen Fibers365 Zellstoff und 500 Tonnen Lignin365 pro Jahr - auf einer Grundfläche von weniger als 2,000 m . 

2

bottom of page